Meldungen

Geschenkeverzicht Praxis Dr. Dammer

Das gesamte Team der  Ärztepraxis Dr. Sonja Amasha und Dr. Manfred Dammer verzichteauf gegenseitige Weihnachtsgeschenke und stiftet stattdessen 650 Euro an die Bürgerstiftung Halterner für Halterner. 

Weiterlesen ...

Energie gegen Notlagen: Neue Initiative der Bürgerstiftung Halterner für Halterner

Die Bundesregierung unterstützt in der jetzigen belastenden Situation alle Arbeitnehmer und Rentner/innen in Deutschland mit einer Energiepauschalevon 300 Euro, die bis zum Jahresende ausgezahlt wird.Das ist für Viele zumindest eine kleine Hilfe. Andererseits sind auch in Haltern Viele nicht auf diese staatliche Unterstützung angewiesen, wie in Gesprächen  deutlich wird. Ihnen bietet die Bürgerstiftung Haltern in Zusammenarbeit mit der Diakonie, der AWO und dem Sozialbüro „Offenes Ohr“ der Katholischen Gemeinde St. Sixtus und der Caritas die Möglichkeit, dieses Geld zielgerichtet an (ausschließlich Halterner) Mitbürger zu spenden, die in dieser besonderen Zeit in Notlagen geraten. Die Bedürftigkeit muss nachgewiesen werden. Den Spendern stellt die Bürgerstiftung eine Spendenquittung aus, die steuerlich abgesetzt werdenkann.  Dazu wurde ein gesondertes Spendenkonto bei der Volksbank Südmünsterland-Mitte eG eingerichtet:

IBAN: DE72 4016 4528 0140 8008 03.

Können auch Sie Energie weitergeben? Das wäre wirklich gut!

28. Oktober 2022: Bürgerstiftung Haltern eröffnet Miniphänomenta

Gebannt schauen die sieben Kinder zu: eine mit Wasser gefüllte Flasche, verschlossen mit einem Tischtennisball,wird umgedrehtDer Ball fällt nicht auf den Boden und das Wasser fließt nicht heraus. Wie kann das sein? Frau Ploner, die Schulleiterin der Marienschule, lässt den Schülerinnen und Schülern Zeit zu überlegen, welchePhänomen  dahintersteckt. Die Kinder entwickeln Ideen, probieren aus, diskutieren und kommen dem Geheimnis immer näher.

Weiterlesen ...
Die neuen Vorstands- und Ratsmitglieder verabschiedeten den bisherigen stellv. Vorstandsvorsitzenden Franz-Josef Berheide. Auf dem Bild fehlen die Ratsmitglieder Willi Grave und Dr. Philipp Schulte-Mecklenbeck

Jüngere Leute engagieren sich in der Bürgerstiftung

 


Nach zwei
jähriger Corona-bedingten  Pause  trafen sich wieder im Schloss Sythen Stifter, Zeitstifter, Spender und Förderer der Bürgerstiftung Halterner für Halterner zum StifterforumDie Freude, dass der persönlichAustausch an Informationen  und die Diskussion darüber in geselliger Runde wieder stattfinden konnten, prägte die Stimmung.

Weiterlesen ...

Livekonzert im St. Anna Altenwohnhaus: Atrium verwandelt sich in Konzertsaal

Am Mittwoch versammelten sich zur besten Kaffeezeit die meisten Bewohnerinnen und Bewohner in der Cafeteria ihres Wohnhauses. Auf Kaffee und Kuchen verzichteten sie zu dieser Zeitdicht gedrängt  warteten sie lieber gespannt auf das angekündigte klassische Konzert. Aber auch die in ihren Zimmern verbliebenen Bewohner konnten, wenn sie mochten Dank der hervorragenden Akustik im Haus,der Musik lauschenfreute sich Sabine Sickmann, die Leiterin des Sozialen Dienstes

Weiterlesen ...

Bürgerstiftung hilft Ukraine-Flüchtlingen in Haltern

Aus der kriegserschütterten Ukraine fliehen immer mehr Menschen, die vor dem menschenverachtenden russischen Angriff Zuflucht suchen. Laut Bürgermeister Andreas Stegemann sind bisher ca. 100 Hilfesuchende, vor allem Frauen und Kinder aus der Ukraine in Haltern angekommen. Viele davon sind in privatem Wohnraum untergekommen.

Weiterlesen ...

Deutschlandstühle haben Dauerplatz im Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen

Sie haben überregionale Berühmtheit erlangt, die großen wie die kleinen Deutschlandstühle der Halterner Handwerksmeister und der Bürgerstiftung Halterner für HalternerDrei kinderstuhlgroße Unikate, drei Miniaturausgaben, eine von Bundespräsident Dr. Horst Köhler signierte Verpackungsbox  sowie ein soeben erschienenes Begleitbuch zu der sensationell verlaufenen Geschichte der Stühle gingen jetzt in den Sammlungsbestand des künftigen MuseumHaus der Geschichte des Landes NRW“ in  Düsseldorf. 

Weiterlesen ...

Nachruf Edith Gorn

Die Bürgerstiftung Halterner für Halterner trauert um Edith Gorn, die im Alter von 94 Jahren verstarb. Sie hatte den von ihrem Mann (+ 1994) gegründeten Verein „Berghilfe e.V.“  im Jahr 2006 als „Namensstiftung Berghilfe“ in die Bürgerstiftung eingebracht. Damit sicherte sie, dass ihr Wunsch und der ihres Ehemannes, Hilfe für Mitmenschen zu leisten, über ihren Tod hinaus verwirklicht wird.

Die frühere Rektorin einer Schule in Essen und ihr Mann, Dr. phil. Erhard Gorn, waren aktive Freizeitreiter. Lavesum lernten sie kennen (und lieben), weil ihre Pferde auf dem Hof von Manfred Gerding (heute Künstlerhof) standen und sie die Wochenenden dort verbrachten. 1974 bauten sie an der Bergstraße ein Haus, zogen dort ein.

Weiterlesen ...
Mit der Mehrwertsteuerersparnis unterstützen Theo und Sandra Sanders (Mitte) die Arbeit der Bürgerstiftung Halterner für Halterner. Darüber freuen sich die Vorsitzende Dr. Reinhild Tuschwitzki (l.) und Beate Mertmann. Foto: Guido Bludau

Bäckerei Sanders spendet tollen Mehrwert

 

Wir haben die Mehrwertsteuersenkung von Juli bis Dezember nicht an unsere Kunden weitergeben. Das wäre ein großer Verwaltungsaufwand gewesen – und für jeden Kunden meist nur eine Ersparnis im einstelligen Centbereich“, erzählt Bäckermeister Theo Sanders. Die Menge der Einkäufe aber erbrachte eine tolle Summe: die Aktion „Lichtblicke“ von Hit-Radio Vest und die Bürgerstiftung Halterner für Halterner erhielten je 4000 Euro.

Weiterlesen ...