Meldungen

Bürgerstiftung unterstützt Neuauflage des Buches „Erinnern und Gedenken gegen Vergessen und Verdrängen“

Die Halterner Bürgerstiftung unterstützt die Neuauflage des Buches mit dem Titel „Erinnern und Gedenken gegen Vergessen und Verdrängen“ des Autors Dieter Stüber 

Weiterlesen ...

Diese Spende könnte über Leben oder Tod entscheiden

Die Bürgerstiftung Halterner für Halterner unterstützte das DRK Haltern bei der Notfall-Ausstattung ihres neuen Rettungswagen mit 5000 Euro. Davon wurde ein topaktuelles EKG-Gerät mit Defibrillator angeschafft. Dieses zeigt schon auf dem Transport alle wichtigen Daten über den Zustand des Patienten an und ermöglicht notfalls die Wiederbelebung.

Weiterlesen ...

„Bürgerstiftung in aller Munde“

Das war das Ziel der Halterner Bürgerstifter für 2016, das Jahr ihres 10jährigen Bestehens. Dank vieler Unterstützer – Bäcker, Fischhändler, Werbegemeinschaft, Gastronomen, Fußballer, Handballer, Nachbarschaften usw. konnte der Bekanntheitsgrad erheblich gesteigert werden. Die Strategie imponierte der Stiftung Aktive Bürgerschaft, Berlin, sie zeichnete diese mit 5000 Euro aus.

Bild oben: Dr. Peter Hanker – Vorstandsvorsitzender der Stiftung Aktive Bürgerschaft (li.) übergibt den Preis an die Halterner Bürgerstifter Beate und Karl-Heinz Mertmann. Foto: Werner Kissel / Stiftung Aktive Bürgerschaft

Spielepartnerin

Das Bundesfamilienministerium in Berlin suchte für das Projekt „Zusammenspiel“ bundesweit 600 „verlässliche Partner“. Die Wahl fiel u.a. auf die Bürgerstiftung Haltern – und die durfte zwei große, hochwertige Pakete voller Spiele, Bücher und Puzzles an geeignete „Spielorte“ im Stadtgebiet vergeben.

Die vom Ministerium ausgewählte „Spielepatin“ gab die Pakete an den St.-Sixtus-Kindergarten sowie an die Marien-Grundschule weiter. Dort fördern sie das Miteinander-Spielen von deutschen Kindern sowie Kindern aus Flüchtlingsfamilien.

Was Bürger für die Bürgerstiftung tun

Die Bürgerstiftung Haltern lädt jede/n Mitbürger/in ein, sich für sein Umfeld und für Mitmenschen in bedürftigen Situationen zu engagieren – jede/r nach ihren/seinen individuellen Möglichkeiten und Fähigkeiten. Durch ehrenamtliche Mitarbeit in der Bürgerstiftung, durch Zustiftungen oder Spenden, durch Verzicht auf Geschenke anlässlich von Jubiläen oder Geburtstagen, auf Grabschmuck zu Beerdigungen usw. All das stiftet Gutes – ausschließlich hier in Haltern am See.

Weiterlesen ...

Bürgerstiftung Haltern ist mehrfach ausgezeichnet

2007 dankt NRW-Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers für das Projekt „Kein Kind ohne Mahlzeit“. „Was Sie in Haltern leisten, hat mich tief beeindruckt“, heißt es darin. Das Problem, dass Kinder aus finanzschwachen Familien nicht am Mittagessen in den Ganztagsgrundschulen teilnehmen könnten, habe die Politik bislang noch gar nicht gesehen. „Ohne Menschen wie Sie wären wir darauf vielleicht erst sehr viel später aufmerksam geworden“, räumt der Ministerpräsident in seinem Dankschreiben ein. Das Land würde ein Programm auflegen, um hier ebenfalls zu helfen.

Weiterlesen ...